Serato Scratch Live MIDI-Mapping und Mapping-Vorlage für Digital Jockey 2

 
title

Wie erstelle ich mein eigenes Mapping?

Als erstes braucht ihr natürlich einen Midi-Controller, der am Computer schon startklar ist. Dann startet Ihr Serato Scratch Live und klickt oben rechts auf “MIDI” - nun kann man mit dem Anlernen des Midi-Geräts loslegen. Man klickt einen Befehl an, der per Midi steuerbar sein soll und dreht/drückt den dazu gewünschten Knopf.

 

weiterlesen...
 
 

Im Test: Pioneer CDJ-350

 
title

Hier kommt mal wieder ein Testbericht aus dem DJ CD-Player-Bereich von mir. Dieses Mal nehme ich für euch den neuen Pioneer CDJ-350 unter die Lupe. Dieser wurde erstmals auf der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt präsentiert und ist nun seit kurzem auch erhältlich. Der CDJ-350 wird den CDJ-400 ablösen, der Straßenpreis liegt zur Zeit bei knapp unter 600 Euro pro Player.

weiterlesen...
 
 

Erste Infos zum neuen Traktor-Controller und neuer Traktor-Version

 
title

Konzentrierte sich Native Instruments beim Kontrol X1 noch hauptsächlich auf die Cue-, Loop, Effekt- und Transportsteuerung, geht man mit dem öffentlich noch nicht betitelten Traktor Controller große Schritte in Richtung Komplettlösung. Vier Kanäle, Jog-Wheels, Effektsteuerung und mit großer Wahrscheinlichkeit auch eine integrierte Soundkarte sprechen für sich. Als Besonderheit bringt der neue NI-Controller eine um zwei Sample-Einheiten (für bis zu jeweils vier Samples) angepasste Traktor-Version mit sich, die sich natürlich hardwareseitig über den neuen Controller steuern lassen. Wie ich vermute, wird diese Traktor-Version wohl (vorerst) auch nur mit dem neuen Controller bzw. Native Hardware funktionieren. Erstaunlich, dass Native Instruments noch zwei Pitch-Fader integriert hat, schließlich hält Traktor ja eigentlich alles in Time und macht das einpitchen eigentlich unnötig.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Native Instruments Kontrol X1

 
title

Der Native Instruments Kontrol X1 ist nun seit gut einem halben Jahr verfügbar. Wobei verfügbar etwas übertrieben ist. So konnte Native Instruments aufgrund der hohen Nachfrage nicht die gewünschten Stückzahlen liefern und viele unserer Kunden mussten leider mehrere Wochen auf ihren Kontrol X1 warten. Mittlerweile hat sich die Lage aber glücklicherweise entspannt, sodass wir genügend der Traktor Controller auf Lager haben und euren Bestellungen(bis auf weiteres) sofort nachkommen können.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Kontrol X1 also zu einem der beliebtesten Traktor-Controllern gemausert. Nicht verwunderlich, so betrieb Native Instruments gerade in der Anfangszeit intensives Marketing mit so einigen bekannten DJs auf YouTube und Co.

weiterlesen...
 
 

Vestax stellt VCI-100MKII vor

 
title

Nachdem Vestax bereits den VCI-300 in diesem Jahr in einer neuen Revision vorgestellt hat, ist nun der VCI-100 dran. Auch hier wird an das neue Modell, das auf der BPM Show 2010 erstmalig vorgestellt wurde, ganz einfach das Kürzel MKII (für Mark II, zu Deutsch Kennzeichen bzw. Modell II) angehangen, sprich Vestax VCI-100MKII.

Der VCI-100MKII wurde gegenüber dem ersten Modell einem Facelift unterzogen und um einige Features aufgewertet. Ich dachte mir, dass eine Verglechstabelle die Unterschiede und Neuerungen des VCI-100MKII gegenüber des VCI-100 am besten herausstellt.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Reloop Digital Jockey 2 Master Edition

 
title

Nachdem wir bereits die auf der Musikmesse 2010 vorgestellten Produktneuheiten von Pioneer, Denon und Co. genauer unter die Lupe genommen haben, ist nun der deutsche Equipmenthersteller Reloop an der Reihe. Mit der Master Edition des Digital Jockey 2 wird eine erweiterte Version der äußerst beliebten Digital Jockey 2 Serie ins Rennen um den Platz neben eurem Laptop geschickt.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Pioneer CDJ-850

 
title

Bevor ich euch heute den Nachfolger des Pioneer CDJ-800 vorstelle, möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Daniel und arbeite hier beim Elevator in der IT-Abteilung. Mit meinen Kollegen sorge ich dafür, dass im Webshop und im Blog aus technischer Sicht alles rund läuft. Dadurch, dass ich selbst mit CD-Playern auflege, hatte ich natürlich großes Interesse an einem Test des Pioneer CDJ-850. Schließlich wird er von Pioneer als DAS Laufwerk für den Heimgebrauch angepriesen.

Mit einigen Bildauschnitten des CDJ-850 auf Pioneers Facebook-Fanseite, wurde bereits im Vorfeld eine gewisse Spannung aufgebaut, die mit der eigentlichen Ankündung, vor allem durch die technischen Daten, sicherlich noch erhöht wurde. Obwohl das Aussehen des CDJ-850 dem CDJ-800MK2 sehr ähnlich ist , hat sich bei den Ausstattungsmerkmalen so einiges getan. Die ähneln nämlich denen der Pioneer Top-Modelle CDJ-900 und CDJ-2000, bei zugleich einem Preis von unter 900€.

weiterlesen...
 
 

Reloop Mission III?

 
title

Mitte Januar steigt in Los Angeles, USA die Winterausgabe der NAMM Show - eine der wichtigsten Musikmessen weltweit. Und was bringen Messen so mit sich? Richtig, Produktneuheiten!

Um die Vorfreude etwas anzukurbeln, ist es ja mittlerweile Usus geworden, uns Konsumenten mit ein paar Bildhäppchen, doppeldeutigen Sprüchen oder was auch immer zu füttern.

weiterlesen...
 
 

NAMM 2011: Numark NS6

 
title

Numark hat auf der Namm Show 2011 den DJ Controller Numark NS6 vorgestellt. Auch wenn der Name nach einer kleineren Version von Numarks Flasgschiff-Controller NS7 klingt, so hat der NS6 durchaus einige Features an Board, die man beim NS7 misst.

Statt der bisher 2-Kanäle beim Numark NS7, können mit dem Numark NS6 nun gleichzeitig vier Kanäle in Seratos DJ-Software Itch gesteuert werden. 4 Line Fader mit 3-Band-EQ stehen hierzu zur Verfügung. Zur Transportkontrolle muss, wie gewöhnlich, allerdings über den “Layer”-Button umgeschalten werden.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Reloop Contour

 
title

Mit Contour wagt sich Reloop erstmals in ein Controller-Segment abseits der beliebten All-In-One-Controller der Digital Jockey-Serie. Denn bei Contour handelt es sich um einen Modular-Controller, der ohne Mixer-Einheit auskommt und sich ganz uf die Transport- und Effektkontrolle konzentriert. Ob mit oder ohne Audio Interface bleibt dem Nutzer überlassen: Contour gibt es als Interface Edition mit 10 Kanal Soundkarte (für derzeit 319 €) oder als Controller Edition ohne Soundkarte (für derzeit 219 €). Besonders an Contour ist, dass man mit nur einem einzigen Controller vier Decks und Effekte kontrollieren kann.

weiterlesen...
 
 

Pioneer stellt den DJM-900nexus vor

 
title

Nachdem Pioneer bereits letzte Woche in einer kleinen Videoankündigung via Youtube auf den Nachfolger des Pioneer DJM-800 aufmerksam machte, wurde der als DJM-900nexus bezeichnete Clubmixer heute offiziell vorgestellt.

Wie bereits letzte Woche vermutet, ist der DJM-900nexus vor allem in der Effekteinheit überarbeitet und mit einem Traktor Scratch Certified Audio Interface ausgestattet. Bei beiden Hauptmerkmalen des DJM-900nexus handelt es sich also um keine wirklich innovativen oder überraschenden Neuheiten, da Konkurrenten wie Korg, Allen & Heath und Denon schon seit langem Mixer mit Traktor Interface anbieten. Ein ander Teil der Features stammt wiederum vom DJM-2000. Der "Aha-Effekt" blieb in dieser Hinsicht also ein wenig aus.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Native Instruments Maschine 1.6

 
title

Wir hatten bereits im Vorfeld über diverse Controller berichtet, wie z.B. dem Novation Launchpad oder der Akai APC20. Hinter Maschine verbirgt sich jedoch wesentlich mehr als "nur" ein MIDI-Controller. Maschine ist hardwaregewordene Software, denn die gleichnamige Software befindet sich direkt im Lieferumfang und beide Produkte wurden bei der Entwicklung eng miteinander verzahnt.

weiterlesen...
 
 

Musikmesse 2011: Reloop Jockey 3 und Reloop RHP-5

 
title

Direkt um die Ecke von Rane befindet sich der Stand von Reloop. Dort gibt’s den Jockey 3 zu sehen, der für Traktor Pro 2 und dessen Sample Decks fit gemacht wurde. Ein weiterer Hingucker am Reloop Stand ist defintiv die bunt gefüllte Kopfhörerwand, an der sich ein neuer Kopfhörer zur Reloop Produktfamilie gesellt hat: Der Reloop RHP-5 ist ein kompakter und modeaffiner Kopfhörer, der sich mit seiner Smartphone kompatiblen Fernbedienung vor allem für die Benutzung unterwegs eignet, aber dennoch alle für DJs wichtigen Features wie drehbare Ohrmuscheln und eine gute Schallisolierung bietet.

weiterlesen...
 
 

Musikmesse 2011: Stanton SCS4.DJ

 
title

Vestax und Stanton

Weiter ging es zum deutschen Vertrieb von Vestax und Stanton. Bei Vestax erwartete uns jedoch keine wirkliche Produktneuheit. Einzig der Vestax PadOne Controller erlebte seine Deutschland-Premiere.

weiterlesen...
 
 

Musikmesse 2011: Numark NS6

 
title

Der Numark NS6 wurde erstmals der Öffentlichkeit zum Antesten vorgestellt. Numarks neuer Itch Controller NS6 sorgte für reges Interesse am Stand des amerikanischen DJ Herstellers. Das Gerät ist von gleich hoher Verarbeitungsqualität wie der NS7, konnte aber glücklicherweise in Größe und Gewicht reduziert werden. Der Numark NS6 ist zwar immer noch nicht wirklich leicht, aber er könnte mit einer entsprechenden Tasche gerade noch als mobiler Controller durchgehen. Matthias von Numark stellte mir in nachfolgendem Video den Controller vor.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Reloop Jockey 3 ME

 
title

Mit Spannung konnte man Anfang 2011 wenige Detaileindrücke eines neuen Controller-“Raumschiffes” in einer Animation auf der Webseite des deutschen Equipmentherstellers Reloop aufschnappen. Seit der Winterausgabe der Namm Show 2011 in Los Angeles und der Musikmesse 2011 in Frankfurt/Main sind nun auch erste haptische Eindrücke über die sogenannte “Mission III” dazugekommen – Reloop’s neuem Premium-Controller. Freundlicherweise habe ich bereits vorab ein Testgerät des neuen Reloop Jockey 3 für einen Testbericht von Reloop erhalten.

In dieser Review will ich für euch herausfinden, ob der Controller seinem futuristischen Namen gerecht wird und was sich noch für Überraschungen in dem Gerät verstecken.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Reloop Mixage

 
title

Nachdem mein Kollege Stefan euch in einem ausführlichen Testbericht Reloops neuen Referenzcontroller Jockey 3 vorgestellt hat, liegt es nun an mir, den seit wenigen Wochen verfügbaren Einsteigercontroller Reloop Mixage zu testen. Mixage, was laut Hersteller französisch und nicht englisch ausgesprochen wird, ergänzt Reloops Produktsortiment aus Handicapsicht nach unten hin und zielt damit auf Einsteigerund Gelegenheits-DJs ab, für die es in erster Linie zählt, unkompliziert Lieder über eine einfach gestaltete Kontrolloberfläche ineinander zu mischen.

Trotz des Einsteigerfaktors und einem Preis von derzeit 199 € für die Controller Edition, die ausschließlich in Weiß verfügbar ist, beziehungsweise 259 € für die schwarze Interface Edition, wirbt Reloop damit, die gleichen Bauteile wie in der Digital Jockey 2-Serie verwendet zu haben, was Mixage deutlich von der zum Teil etwas günstigeren Konkurrenz abheben soll.

Wie sich Mixage in Punkto einsteigerfreundliches Produktlayout und Verarbeitungsqualität schlägt, lest ihr in folgendem Testbericht.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Allen & Heath Xone DX

 
title

Seit über 40 Jahren stellt Allen & Heath Mischpulte für Musiker und deren Live-Auftritte her. Mit der Xone Reihe konnte sich der britische Hersteller auch unter DJs etablieren und gehört, neben den DJ-Mischpulten von Pioneer, zu den Standardanfordungen vieler nationaler und internationaler DJs. Der herausragende, warme Klang, die qualitativ hochwertige Verarbeitung und die bislang unerreichten VC-Filter setzen dabei seit einigen Jahren Maßstäbe.

Aber nicht nur mit analogen Mischpulten hat sich Allen & Heath einen Namen gemacht, sondern auch als Hersteller von DJ-Controllern. Ob Xone 1D oder Xone 4D, sie alle werden von Profis wie Chris Liebing genutzt und geschätzt. Der Xone DX ist der jüngste Spross in der Allen & Heath-Controllerfamilie - mal abgesehen vom Xone DB, der zwar auch über eine MIDI-Schnittstelle verfügt, aber von der Herangehensweise dann doch mehr Mischpult als Controller ist - und seit gut einem Jahr erhältlich.

weiterlesen...
 
 

Im Test: Reloop IQ2 MIDI

 
title

Der Reloop IQ2 MIDI – 2-Kanal-Standardmixer oder Mischpult mit gewissem Extra?

Mischpulte mit 2 Kanälen sind meist einfach aufgebaut und klar strukturiert – doch irgendwie auch langweilig. 2 Linefader, ein Crossfader, 2 EQ-Sektionen und vielleicht noch eine kleine Effekteinheit, fertig ist das 2-Kanal-Standardmischpult.

Das alles hat der IQ2 MIDI von Reloop auch, aber die deutsche Equipment-Schmiede hat versucht das Standardlayout aufzupeppen. Wie und ob das geklappt hat, habe ich für euch getestet! Als Erstes ein kleiner Blick auf die Fakten:

weiterlesen...
 
 

Im Test: Akai LPK25 und AKAI LPD8

 
title

Die kleinen Helden im Alltag eines Produzenten

Wenn Controller nicht für den stationären Studio- oder Heimgebrauch benötigt werden, dann werden meist sogenannte mobile "Produktions-Spezialisten" gesucht. Controller, mit denen es sich unterwegs oder auf der Bühne prima einspielen und editieren lässt. Dementsprechend sollen die Geräte am Besten folgende Eigenschaften mit sich bringen: klein & kompakt, gut & günstig und vor allem mit möglichst vielen Features ausgestattet. Akai versucht mit den Controllern LPD8 und LPK25 diese hoch gesteckten Anforderungen zu erfüllen – und schont nebenbei auch noch euren Geldbeutel, denn beide Geräte gibt es jeweils schon für 49 Euro. Einer von vielen Gründen, weshalb ich mir die beiden Controller herausgepickt und für euch auf Herz und Nieren getestet habe.

weiterlesen...
 
 
Seite 1 von 2 |  1 2 >
 
Über diesen Blog

Willkommen im Elevator DJ Blog. Tag für Tag, Woche für Woche werden wir euch hier mit Neuigkeiten und Testberichten aus der Welt der DJ - und Producing-Technik versorgen.



Themen

Im Test: Korg Monotribe

Im Test: Korg Monotribe

Zurück in die Zukunft

Ich finde es wirklich erstaunlich, dass im Jahr 2011 eine Firma Musikequipment auf den Markt wirft, das über Batterien betrieben wird, einen eingebauten Lautsprecher hat und sich auch noch “Synthesizer” schimpft. Nein, mehr noch: Die besagten Geräte haben keinen Midi-Anschluss und lassen sich scheinbar auf den ersten Blick auch so rein gar nicht in die neue,…

weiterlesen ...



 
Impressum © 2010 Elevator Future of Music